Denia Dogs e.V. | Toby – Paten und Spender gesucht!
15121
post-template-default,single,single-post,postid-15121,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Toby – Paten und Spender gesucht!

Toby – Paten und Spender gesucht!

Toby hatte bereits ein Zuhause. Vor einigen Wochen erreichte uns jedoch ein Hilferuf. Toby war sehr krank, sehr abgemagert und seine Herrchen konnten ihm nicht helfen. Wir nahmen Toby wieder zu uns und ließen ihn tierärztlich untersuchen. Seine Blutwerte waren katastrophal. Neben schlechten Nieren- und Leberwerten, litt Toby auch an extremer Blutarmut. Schnell fanden wir heraus was dahinter steckte – akute Leishmaniose. Die Ärzte gaben dem kleinen Kerl kaum eine Chance, doch sein Pflegefrauchen gab nicht auf. Sie fütterte ihn liebevoll aus der Hand und kochte ihm die aller leckersten Dinge, in der Hoffnung, dass er einen Bissen nahm. Sie behandelte ihn mit Aufbaupräparaten, Allopurinol und Glucantime und ganz langsam berappelte sich der kleine Kerl, nahm zu und entdeckte seine Lebendfreude wieder. Seine Blutwerte sind nahezu wieder normal.
Für den kleinen Toby hat sich alle Mühe gelohnt, dennoch waren und sind seine die Tierarztkosten für Toby sehr hoch.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.