Denia Dogs e.V. | Eine gute und eine schlechte Nachricht
26452
post-template-default,single,single-post,postid-26452,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Eine gute und eine schlechte Nachricht

Eine gute und eine schlechte Nachricht

Unser lieber Bulldog-Mix Rocko braucht Hilfe!

Der arme Kerl wurde mit extremen Hautproblemen im Tierheim in Spanien abgegeben. Kurz darauf musste er in die Klinik, da seine Hautprobleme immer schlimmer wurden. Zahlreiche Untersuchungen folgten. Die Ergebnisse waren jedoch negativ – keine Leishmaniose, aber ein Keim und Allergien. es folgten etliche Anwendungen mit Antibiotika und Cortison sowie regelmäßige Bäder.

Liebe Rocko-Freunde,

seitdem wir euch das letzte Mal über Rocko informiert haben, ist einige Zeit vergangen und wir haben Neuigkeiten über ihn im Gepäck, die wir euch nicht vorenthalten möchten.
Die gute Nachricht ist, Rocko hat es endlich nach Deutschland in eine Pflegefamilie geschafft. Der Tierheimstress hat seine Hautprobleme verständlicherweise verschlimmert und gerade deshalb war es wichtig, dass er endlich in geordneten, warmen und umsorgenden Verhältnissen leben darf. Bei seinem lieben Pflegefrauchen wird er jetzt über die Maße gepflegt, verarztet, gebadet, bekommt das beste Futter und hat einen super Tierarzt an seiner Seite. Wir sind unglaublich dankbar, dass er diese Chance erhalten hat.

Dann kommen wir auch schon zur schlechten Nachricht. Rocko musste kurz nach seiner Ankunft zum Tierarzt, denn er hatte eine dicke Ohrenentzündung und Enzündungen zwischen den Zehen mitgebracht, die dringend behandelt werden musste. Leider war das aber noch nicht alles. Neben seinen üblichen Hautproblemen, die nochmal eingehend untersucht wurden, wurde Rocko mehrfach von Kopf bis Fuß geröntgt, denn es stellte sich heraus, dass er Probleme beim Laufen hat. Die Röntgenbilder waren alles andere als erfreulich. Neben einer schlecht gewachsenen Hüfte offenbarte sich eine fortgeschrittene Spondylose. Die Spondylose ist eine krankhafte und schmerzhafte Veränderung der Wirbelsäule des Hundes. Dabei verknöchern die die Wirbelzwischenräume zunehmend. Der gallertartige Kern der Bandscheibe schrumpft dabei, indem Wassereinlagerungen verloren gehen. Dies führt je nach Fortschreiten des Krankheitsbildes zu einer Versteifung der Wirbelsäule. Durch die Versteifung ist der Hund in seiner Beweglichkeit gering bis stark eingeschränkt.
Wir können die Spondylose nicht aufhalten, aber wir können Sie durch entsprechende Medikamente verlangsamen und Rocko die Schmerzen nehmen, um ihm so wieder mehr Lebensqualität zu schenken. Die Medikamente haben bereits sehr gut angeschlagen. Insgesamt geht es Rocko in den drei Wochen in Deutschland so gut wie noch nie. Seine Haut wird von Tag zu Tag besser, es wachsen sogar schon Haare nach. Durch die Schmerzmittel wird er immer mobiler, hat mehr Spaß am Gassigehen und tobt was das Zeug hält mit dem Rüden seines Pflegefrauchens. Rocko ist also auf einem guten Weg.Leider ist das noch nicht alles. Bei der Narkose des Röntgen fiel auf, dass Rockos Gaumelsegel viel zu lang ist. Rocko hat unter Belastung und beim Schlafen Probleme beim Atmen und wird zeitweise nicht genug mit Sauerstoff versogt. Er muss dringend operiert werden. Allerdings wissen wir momentan nicht, wie wir die veranschlagten 2000 € für die Operation aufbringen sollen.
Neben den bereits entstandenen und den Tierarztkosten für seine aktuelle Behandlung und all‘ unseren weiteren Notfällen, wissen wir nicht wann wir das Geld für diese Operation zusammen gespart haben werden. Rocko braucht diese Operation dringend und all die anderen Kosten müssen wir auch irgendwie begleichen. Wir sind wirklich verzweifelt. Wir können einfach nur auf eure Unterstützung hoffen. Bitte helft uns dabei Rocko zu helfen! Jeder Cent zählt und zusammen schaffen wir es.

Euer Denia Dogs Team

Denia Dogs e.V.
DE 29384700240 080533300
BIC/ SWIFT: DEUTDEDB384

oder per Paypal an kroeplien@denia-dogs.de

Vielen Dank im Namen von Rocko und dem Team von Denia Dogs e.V.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.