Denia Dogs e.V. | Yps
26507
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-26507,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Yps

Mischling

14_K800_Yps_127

Rasse

Mischling

Geschlecht

Rüde

Geburtstag

Geb.ca.Anfang/Mitte August 2018

Endgröße

ca. 45 cm

Mittelmeertest

Zu jung, muss im Alter von 1 Jahr gemacht werden

Herkunft

Oliva/Spanien

Kastriert

zu jung

Katzen

noch nicht bekannt

Hunde

Ja gerne

Zu Kindern

Ja, gern

In 3 Worten

verspielt, tapsig, zurückhaltend

Schutzgebühr

310€

Aufenthaltsort

Oliva/Spanien

Sucht seit dem

04.11.2018

Infos

Christine Blurton

(0176/84036734 oder blurton@denia-dogs.de)

Heyyyyyyyy Jipeeeeeh Aufgepasst Welpenalarm

Zuckersüß und unbeschreiblich niedlich, so komme ich der Yps mit meinen Geschwistern Yacco, Yanosch, Yason, Ylva, Yuna, Yuri auf Euch zugeflitzt. Allesamt fröhliche Hundekinder, kleine Racker die so schnell wie möglich auf Familieneroberungskurs gehen möchten.
Wie es sich in unserem Alter gehört spielen wir für unser Leben gerne, es wird durch den Auslauf gerannt, gehüpft, gekullert bis der Arzt kommt. Kurz ein Nickerchen machen und unsere süßen Welpenbäuchen in der Sonne wärmen und schon geht es weiter auf Erkundungstour. Nichts ist vor uns sicher, alles wird ausprobiert und untersucht, ist es etwas zum spielen, zum zerren, zum fressen ?
Die Welt außerhalb des Auslaufes ist uns aber unbekannt, also erwartet nicht das wir vom ersten Tag an unerschrocken durch die City laufen. Voller Erstaunen werden wir auf unseren Popo plumsen und die Welt mit großen Augen betrachten. Menschen mögen wir gerne, aber wir brauchen etwas Zeit um uns an Euch zu gewöhnen. Ich, der niedliche Yps, bin anfangs noch schüchtern und halte mich im Hintergrund.
Aber das wird sich schnell ändern. Wir sind so neugierig auf Euch, auf unser neues Leben, auf Eure Kinder, auf Hundefreunde und wir möchten so gerne lernen. In einer Hundeschule würden wir uns gut präsentieren und mit ein wenig Übung zum Musterschüler mutieren. Spaziergänge, Beschäftigung, Knuddeleinheiten, Abenteuer … das ist es was wir brauchen.
Bin ich nicht ein tolles Hundekind ? Wenn Ihr so einen Schatz wie mich schon immer gesucht habt solltet Ihr Euch schnell entscheiden. Euer Yps