Denia Dogs e.V. | Lucas
17007
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17007,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Lucas

Lucas_47e352d12eea576fb12c31ca9ef7eb4f

Rasse

Ratonero Bodeguero Andaluz

Geschlecht

Rüde

Geburtstag

ca. Mitte 2012

Endgröße

ca. 43 cm

Mittelmeertest

in Planung

Herkunft

Oliva/Spanien

Kastriert

ja

Katzen

noch nicht bekannt

Hunde

ja, gern

Zu Kindern

nein

In 3 Worten

unsicher, anhänglich, verträglich

Schutzgebühr

360 €

Aufenthaltsort

Oliva/ Spanien

Sucht seit dem

11.07.2014

Infos bei

Doreen Kröplien
0171/3818101 o. kroeplien@denia-dogs.de

Traurig am Gitter meines Auslaufs stehend und wartend, so empfängt euch hier der kleine Lucas.

Bis vor kurzem hatte ich noch eine Familie, aber die wollte mich nicht mehr und so brachte man mich hier in das Tierheim.
Und da habe ich noch Glück gehabt, denn hier darf ich in einer Gruppe mit anderen Hunden leben und getötet wird hier auch kein Hund.
Ich bekomme Futter und Streicheleinheiten und manchmal geht sogar manchmal jemand mit mir spazieren…..aber mir fehlen „meine“ Menschen und das macht mich so traurig.
Hier ist einfach nicht genug Zeit für den einzelnen Hund.
Dabei liebe ich Spaziergänge und bin auch groß genug für ausgedehnte Trekkingtouren und Wanderungen. Agility für kleinere Hunde oder Trickdogging, Flyball oder andere Funsportarten zusammen mit euch erlernen…..das würde mir Spass machen.
Und wißt ihr, auch wenn wir Ratoneros aussehen wie Jack-Russel-Terrier,…..wir sind viel weniger besitzergreifend. Wir sind sensible kleine Clowns, für jeden Schabernack zu haben.
Und genauso werdet ihr mich kennen lernen, wenn ich an eurem Leben teilhaben darf:
Fröhlich, munter und immer zu einem Scherz aufgelegt.
Es gibt nichts Schöneres für mich als an eurer Seite die Abenteuer des Lebens zu erleben und abends in mein Körbchen geschmiegt vom nächsten Tag zu träumen.
Dann noch eure Hand sanft streichelnd auf meinem Fell, leise sanfte Worte, die mir ins Ohr flüstern, dass ich der kleine geliebte Freund bin…… .
Aber noch sind das alles Träume und nichts davon ist wahr……noch stehe ich am Gitter in meinem Auslauf und suche euch, „meine“ Menschen!