Denia Dogs e.V. | Canela
25821
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-25821,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Canela

Mischling

canela (6)

Rasse

Mischling

Geschlecht

Hündin

Geburtstag

26.05. 2011

Endgröße

ca. 45 cm

Mittelmeertest

liegt vor

Herkunft

Oliva/Spanien

Kastriert

Ja

Katzen

Ja gerne

Hunde

Rüden ja, Hündinnen nach Sympathie

Zu Kindern

Ja ältere Kinder

In 3 Worten

neugierig, verschmust, eigenwillig

Schutzgebühr

360€

Aufenthaltsort

23936 Grevesmühlen

Sucht seit dem

13.09.2018

Infos

Christine Blurton
(0176/84036734 oder blurton@denia-dogs.de)

Hallooooooooooooooo,
schaut doch bitte alle einmal her … hier stellt sich die überaus hübsche Canela vor. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass man mich einfach im Tierheim vergessen hat? Ich warte schon so lange und endlich war es so weit, ich durfte in eine Pflegestelle umziehen.
Ich bin eine Hündin, die eher untergeht, dränge mich nicht in den Vordergrund und so schauen die meisten Besucher nicht mal in mein hübsches Gesichtchen. Dabei lohnt es sich mich zu betrachten, mein helles Fell hat eine ganz tolle Färbung, meine Ohren können so lustig wackeln und in meinen kullerrunden Augen kann man ganz tief versinken.
Ich gehe offen und freundlich auf andere Menschen zu, spaziere gelassen an Straßen und belebten Gegenden vorbei. Meine Leinenführigkeit ist schon ganz akzeptabel und aktuell zeige ich keinen Jagdtrieb, sodass ich nach einem entsprechenden Rückruftraining auch gut abgeleint werden könnte. Zum Joggen oder Radfahren wäre ich auch bestens geeignet und träume schon davon, neben euch in den Sonnenuntergang zu laufen. Allein bleiben klappt bereits auch schon prima!
Mein Leben war nicht immer so schön wie jetzt und im Tierheim muss jeder seine Ration an Futter verteidigen, da man sonst leer ausgeht. Teilen ist daher leider nicht so meine Leidenschaft und in dem neuen Zuhause möchte ich daher lieber als Einzelprinzessin regieren. Draußen bin ich mit Rüden verträglich, um Hündinnen sollten wir lieber einen Bogen machen. Seufz, was soll ich sagen? Bisschen Prinzessin Allüren formen den Charakter und machen eine Dame erst interessant, nicht wahr?
Ihr möchtet einer Prinzessin ihren Herzenswunsch erfüllen und habt Zeit und Lust mit mir zu arbeiten? Gebt Euch einen Ruck, ich möchte so gerne Eure Freundin sein! Meldet euch bei meiner Vermittlerin…
Eure Canela