Denia Dogs e.V. | Paten für Suna gesucht
15664
post-template-default,single,single-post,postid-15664,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Paten für Suna gesucht

Paten für Suna gesucht

Heute möchte ich euch gerne von Suna erzählen. Suna ist zu unserer Alex als Pflegehund gekommen. Dort stellte man schnell fest dass sie eine kleine Ziege ist. Einerseits ist sie so eine süße, verschmuste Maus. Anderseits kann sie richtig zickig werden, wenn es nicht nach ihrem Willen geht.

Das hat besonders Alex`s Mann zu spüren bekommen. Ihn zwickt sie schon mal ganz gerne in die Waden. Trotz allem wird sie dort geliebt, denn Suna hat es nicht so leicht. Schon in Spanien wurde ihr Struvitsteine entfernt und hier in Deutschland auch gerade wieder. Leider werden sie wohl immer mal wieder kommen. Luna muss dann jedes Mal operiert werden. Damit, dass alles im Rahmen bleibt soll Luna alle drei Monate Urin beim Tierarzt abgeben und ein Ultraschall machen. So kann man die Kristalle im Auge behalten und eventuell mit Medikamenten verhindern, dass sich große Steine bilden.

Jetzt werden bestimmt einige von euch sagen: Wäre es nicht besser die Maus zu erlösen? Ich weiß es nicht. Ich kann nur sagen, was ich mir wünschen würde. Mein Wunsch wäre es, so lange ich keine unerträglichen Schmerzen habe, jede Sekunde mit Bille auszukosten. Ich würde mich von ihr verwöhnen lassen. Leckerchen fressen bis mir schlecht wird. (Im Moment ist sie echt geizig im Verteilen.)Spazieren gehen und mit den Weibern hier toben. Einfach nur Hund sein. Ein Hund, der sich keine Sorgen machen braucht was Morgen ist. Ein Hund, der mit dem Gefühl eine Familie gehabt zu haben in der ich geliebt wurde, über die Regenbrücke geht. Ich weiß, Bille und alle die ihre Hunde lieben werden es spüren, wenn es so weit ist uns gehen zu lassen. Suna ist erst drei Jahre alt und ist auf keinen Fall so weit, Sie genießt gerade erst so richtig das Leben.

Deshalb würden wir uns sehr über Paten für sie freuen. Die OP hat 170€ gekostet und ihr Spezialtrockenfutter kostet 48€ pro 8kg. Das reicht für ca. 3 Monate. Dazu kommt täglich noch eine 400g Dose Nassfutter die 2,50€ kostet. Ihre Tabletten dürfen wir nicht vergessen. 3 Tabletten braucht sie täglich. 200 Stück kosten 15,49€. Hört sich ja nicht viel an, aber für unseren Verein ist das eine große Summe. Jetzt sagt mal ehrlich, Suna ist doch eine arme Maus, oder? Ich finde da sollte sich Alex`s Mann mal nicht so anstellen und seine Waden hinhalten, wenn es ihr solchen Spaß macht. Und was meint ihr dazu?

Euer Duc

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.