Denia Dogs e.V. | Aktuelles
607
page-template-default,page,page-id-607,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Aktuelles

Es ist Sommer und in diesem Jahr kam er früher als gedacht. Erfahrt was im Verein gerade so los ist und warum es im Sommer besonders schwer für uns ist. ...

Charmanter Bulldog-Mix Rocko braucht Euch! Mit nur knapp 3 1/2 Jahren hat Rocko schon einiges durchmachen müssen. Extreme Hautprobleme, lange Klinikaufenthalte und viele Medikamente sind Teil von Rockos Leben. Aber Ihr könnt sein Leben besser machen....

Podenco Hündin Emma lebt seit langer Zeit mit Leishmaniose - einer Krankheit, durch die sie immer wieder Zusammenbrüche erleiden muss und Infusionen benötigt, damit sie überlebt. Wir wollen Emmas Leben besser machen und brauchen Eure Unterstützung!...

Astor wurde aus nächster Nähe in den Fuß geschossen. Nachdem er tagelang mit der offenen Wunde umherlief, wurde er ins Tierheim Vedama in Oliva gebracht und fuhr von dort aus direkt weiter in eine Tierklinik. Dort wurde er operiert. ...

Wir wünschen ein frohes neues Jahr und .... ...

Unsere kleine Hardy wurde zum Krüppel gezüchtet und sie ist damit leider kein Einzelfall. Unfassbar, oder? Hardy ist eine sogenannte Qualzucht. „Als Qualzucht bezeichnet man bei der Züchtung von Tieren die Duldung oder Förderung von Merkmalen, die mit Schmerzen, Leiden, Schäden oder Verhaltensstörungen für die Tiere verbunden sind.“ In den Augen von uns Menschen scheint so ein Dackel nur schön zu sein, wenn er immer kleiner wird. Allerdings scheint ein zweites Merkmal zu sein, dass die Länge des ursprünglichen Dackel erhalten bleiben muss. Heraus kommt dann Hardy, keine zwei Kilo schwer, unglaublich klein, unglaublich lang und unglaublich krank....

Unser Kalender für das Jahr 2018 ist fast fertig und kann nun vorbestellt werden...

… würde schnell einige Seiten füllen, vollgeladen mit Freud', Leid und Zweifeln. Sie ist aber auch eine Geschichte, die Hoffnung macht. Hoffnung für die viele unserer Hunde, die scheinbar unvermittelbar in Spanien oder Deutschland hocken und seit langer Zeit auf ein Happy End warten. Auch ich zweifelte irgendwann an einem Happy End für Leo, wurde allerdings eines besseren belehrt. Doch fangen wir ganz vorne an....